By Detlev von Uslar (auth.), Prof. Dr. med. Peter Buchheim, Prof. Dr. Manfred Cierpka, Dr. Theodor Seifert (eds.)

Der sechste Band der Lindauer Texte setzt die culture fortress, die Leitthemen der Lindauer Psychotherapiewochen (LPW) zu veröffentlichen. Teil 1 zum Thema "Spiel und Zusammenspiel in der Psychotherapie" reflektiert über die therapeutische Allianz als wesentliches aspect einer erfolgreichen Therapeut-Patient-Beziehung. Teil 2 befaßt sich mit "Erinnern und Entwerfen im psychotherapeutischen Handeln". Dabei geht es um erinnerte Biographien, Narrative und die Erzählung als Rekonstruktion der subjektiven Wirklichkeit des Patienten und die Konstruktion im theraeutischen Prozeß. Teil three führt in die verschiedenen Achsen der "Operationalisierten Psychodynamischen Diagnostik" ein.

Show description

Read Online or Download Spiel und Zusammenspiel in der Psychotherapie — Erinnern und Entwerfen im psychotherapeutischen Handeln — Operationalisierte Psychodynamische Diagnostik — Qualitätssicherung PDF

Similar german_11 books

Spanien: Wirtschaft — Gesellschaft — Politik

Diese bewährte Gesamtdarstellung zu Politik, Gesellschaft und Wirtschaft in Spanien liegt nun in einer vollkommen überarbeiteten und aktualisierten Auflage vor. Wer Informationen zu einem der wichtigsten EU-Länder braucht, greift zu diesem Buch.

Zur Soziologie des Essens: Tabu. Verbot. Meidung

Wenn das Thema der Nahrungsauswahl in unserem Alltag zur Sprache kommt, so geht es zumeist um Aspekte einer "gesunden" oder "ungesunden" Ernährungsweise, um Folgen der Über-oder Unterernährung, um die Brenn­ stoffzufuhr, den diet- und Mineralgehalt, welchen ein Nahrungsmittel aufzuweisen hat. Wir hören und sprechen von Gesundheitsschädigungen durch Nahrung, von "BSE-Fleisch", Cholesterin oder verstrahltem Gemüse, ebenso wie von der Gesundheitsförderung durch Diät- und Bioprodukte.

Sowjetische Militärstrategie

In einem großen Teil der ausgedehnten westlichen Literatur über sowjetische Ange­ legenheiten ist in den letzten Jahren in zunehmendem Maße erkannt worden, daß ein Wandlungsprozeß innerhalb des Sowjetsystems im Gange ist. In der Politik, Diplomatie, Wirtschaft, Erziehung, Kultur, der Wissenschaft und in militärischen Dingen - um nur einige Gebiete zu nennen - hat es Zeichen der Wandlung und der Anpassung an neue Gegebenheiten gegeben, als das Sowjetsystem aus der Stalin­ Ära in diejenige Chruschtschows überging.

Extra resources for Spiel und Zusammenspiel in der Psychotherapie — Erinnern und Entwerfen im psychotherapeutischen Handeln — Operationalisierte Psychodynamische Diagnostik — Qualitätssicherung

Sample text

Außerdem stand diese Variable in einem signifikanten Zusammenhang zu der von Patienten und Therapeuten eingeschätzten Qualität der therapeutischen Allianz. Alle diese Variablen wiesen einen Zusammenhang zur Über die therapeutische Allianz 29 Symptomverbesserung und zu den Verbesserungen bei den fokussierten Beschwerden auf. Grundlegende Ähnlichkeiten zwischen Patient und Therapeutfördern die Qualität der Allianz Ähnlichkeiten zwischen Patient und Therapeut bzgl. einiger grundlegender demographischer Charakteristika könnten einen Faktor darstellen, der den Aufbau einer therapeutischen Allianz einleitet.

Wenn man als Therapeut die eigene Therapie aufnimmt auf Tonband oder auf Video, dann Das therapeutische Zusammenspiel mißglückt 39 staunt man, wie miserabel das Zusammenspiel mit dem Patienten oft zu klappen scheint: Was hätte man nicht alles besser machen wollen. Aber wenn man sich dann das Ergebnis der Therapie anschaut, dann war das häufig doch ganz akzeptabel. A: Na, und was ist dieser geheime Mechanismus, der für das Zusammenspiel sorgt statt für Disharmonie? Z: Ich denke, es ist das Auftreten von emotionalen Signalen, die man auch als Symptome bezeichnen kann.

Klaus Grawe schrieb in einem wenig bekannten Aufsatz im Jahre 1984: ..... die Erfahrung des Scheiterns haben die Verhaltenstherapeuten inzwischen reichlich gemacht" (S. 223). Erfolgsraten zu streiten. A: Immerhin gibt es inzwischen ausführliche Berichte, auch von betroffenen Patienten und Patientinnen, über gescheiterte Therapien. Was muß denn passieren, daß eine Therapie mißglückt? Was ist dort anders als in geglückten Therapien? Z: Nach heutiger Auffassung bilden sich in der therapeutischen Situation auch wesentliche Elemente früherer Beziehungen, insbesondere von Eltem-Kind-Beziehungen wieder ab.

Download PDF sample

Rated 4.73 of 5 – based on 48 votes