By Helmut Fend

Nach der "Neuen Theorie der Schule" und der "Geschichte des Bildungswesens" legt Fend jetzt mit "Schule gestalten" ein weiteres zukunftsweisendes Lehrbuch vor. Im Zentrum steht das Konzept, die drei entscheidenden Gestaltungsebenen des Bildungswesens zusammen zu denken: die Ebenen der Systemsteuerung, der Schulentwicklung und der Unterrichtsgestaltung. Damit bietet das Buch einen Überblick dazu, "wie guy Schule macht", der für eine neue Lehrerbildung die lang erwartete professionelle Grundlage bietet - und so auch als moderne Einführung in die Schulpädagogik gelesen werden kann.

Show description

Read Online or Download Schule gestalten: Systemsteuerung, Schulentwicklung und Unterrichtsqualität PDF

Similar german_11 books

Spanien: Wirtschaft — Gesellschaft — Politik

Diese bewährte Gesamtdarstellung zu Politik, Gesellschaft und Wirtschaft in Spanien liegt nun in einer vollkommen überarbeiteten und aktualisierten Auflage vor. Wer Informationen zu einem der wichtigsten EU-Länder braucht, greift zu diesem Buch.

Zur Soziologie des Essens: Tabu. Verbot. Meidung

Wenn das Thema der Nahrungsauswahl in unserem Alltag zur Sprache kommt, so geht es zumeist um Aspekte einer "gesunden" oder "ungesunden" Ernährungsweise, um Folgen der Über-oder Unterernährung, um die Brenn­ stoffzufuhr, den diet- und Mineralgehalt, welchen ein Nahrungsmittel aufzuweisen hat. Wir hören und sprechen von Gesundheitsschädigungen durch Nahrung, von "BSE-Fleisch", Cholesterin oder verstrahltem Gemüse, ebenso wie von der Gesundheitsförderung durch Diät- und Bioprodukte.

Sowjetische Militärstrategie

In einem großen Teil der ausgedehnten westlichen Literatur über sowjetische Ange­ legenheiten ist in den letzten Jahren in zunehmendem Maße erkannt worden, daß ein Wandlungsprozeß innerhalb des Sowjetsystems im Gange ist. In der Politik, Diplomatie, Wirtschaft, Erziehung, Kultur, der Wissenschaft und in militärischen Dingen - um nur einige Gebiete zu nennen - hat es Zeichen der Wandlung und der Anpassung an neue Gegebenheiten gegeben, als das Sowjetsystem aus der Stalin­ Ära in diejenige Chruschtschows überging.

Extra info for Schule gestalten: Systemsteuerung, Schulentwicklung und Unterrichtsqualität

Sample text

Was die liberale Philosophie beunruhigen musste, „was the readiness with which such ideas become strongholds behind which authority shelters itself from questioning“ (Dewey 1985, S. 159/160). , S. , S. ). , S. 172), die verhindert habe, dass je ein demokratisches Konzept deutscher Philosophie entstanden sei“ (Oelkers, 1999, S. 1). Die Gegenüberstellung von Dewey mit der deutschen Tradition ist sehr aufschlussreich. War deutsches Denken in erster Linie platonisch an ewigen Wahrheiten orientiert, so zielt Dewey auf diskursive Lebensbewältigung, auf Eigenaktivität und Selbständigkeit.

Instrumente der Makrosteuerung 39 - - Instrumente der Entwicklung des inhaltlichen Masterplanes über die Auswahl und das Arrangement von Inhalten sowie die Formulierung von Zielen und wünschenswerten Kompetenzen; Instrumente der inhaltlichen Langzeitplanung in der Gestalt von Bildungsgängen und Zeitbudgets sowie der Organisation von Prüfungen; Instrumente der Führung und Aufsicht, der Kontrolle und Evaluation als „Tools“, als „Werkzeuge“ der Qualitätssicherung; Instrumente der Bildungsplanung im Sinne der Verwaltung von Ressourcen; Instrumente des Personalmanagements im Sinne von Rekrutierung, Ausbildung und Fortbildung.

Lehrer dürfen also nicht subjektiv und willkürlich beurteilen und sie müssen gleiche Leistungen gleich behandeln, ganz gleich von welchem Schüler sie kommen. Um diese anspruchsvollen Rekontextualisierungen vornehmen zu können, werden die operativen Akteure, also die Lehrpersonen, heute in mehreren Ausbildungsjahren trainiert. Sie können dabei die historischen Erfindungen zur Unterrichtsmethodik kennen lernen und sich in ihren Gebrauch einüben. Lehrbarkeit und Lernbarkeit Prüfbarkeit 32 4. Ebene: Schülerschaft und Eltern als Nutzungsakteure – die Rezeption schulischer Angebote Die optimistische Annahme zur Rekontextualisierung des schulischen Lernangebotes auf Schülerebene unterstellt eine inhaltskonvergente und motivierte Rezeption des Gelehrten.

Download PDF sample

Rated 4.86 of 5 – based on 29 votes