By Hans-Burkhard Horlacher, Ulf Helbig

Als Springer Reference bietet die Neuauflage des Fachbuchs eine anspruchsvolle, wissenschaftlich fundierte Fakten- und Wissenssammlung, die sich auf den kompletten Bereich der Rohrleitungstechnologie erstreckt. Das Buch stellt eine unentbehrliche Hilfe zum konstruktiven Verständnis, zur Funktionsweise und zum Betrieb von Rohrleitungen aller artwork dar. Es erläutert in einzigartiger Weise neben den verschiedenen Werkstoffen, Rohrkonstruktionen und Einsatzfeldern auch den Einbau und die Verlegung, aber ebenso die Berechnung und Auslegung sowie Rohrleitungskomponenten, Zubehör und schwerpunktmäßig die Instandhaltung und Rehabilitation. Zahlreiche Abbildungen und Diagramme, Tabellen sowie Beispiele runden die theoretischen Ausführungen ab.

Show description

Read Online or Download Rohrleitungen 1: Grundlagen, Rohrwerkstoffe, Komponenten PDF

Best reference books

Complete Worst-Case Scenario Survival Handbook: Man Skills

Following the good fortune of the whole Worst-Case situation Survival guide (more than 150,000 copies bought! ), this ruggedly good-looking assortment brings jointly new and vintage recommendation from Worst-Case specialists to assist readers grasp the manly arts—from wrestling an alligator to calming a crying baby to extinguishing yard fish fry fires.

Trademark Surveys: A Litigator's Guide

In trademark litigation, surveys are a major part that may be certain infringement or dilution of a hallmark. they typically entail complex criminal and procedural concerns, and usually require the companies of an outdoor professional and a survey help staff. Trademark Surveys: A Litigator's consultant is a felony consultant on constructing and critiquing trademark surveys.

PASCAL-XSC: Language Reference with Examples

This handbook describes a PASCAL extension for medical computation with the fast name PASCAL-XSC (PASCAL eXtension for medical Computation). The language is the results of a protracted time period attempt of participants of the Institute for utilized arithmetic of Karlsruhe collage and several other linked scientists.

Extra resources for Rohrleitungen 1: Grundlagen, Rohrwerkstoffe, Komponenten

Sample text

131) (2011) 11. Richtlinie 97/23/EG des Europ€aischen Parlaments und des Rates vom 29. Mai 1997 zur Angleichung der Rechtsvorschriften der Mitgliedsstaaten € uber Druckger€ate („Druckger€aterichtlinie“, DGRL), umgesetzt durch das Ger€ate- und Produktsicherheitsgesetz sowie Druckger€ateverordnung (14. GPSGV), 2004–01–06 (1997) 12. Technische Regeln f€ ur Acetylenanlagen und Calciumcarbidlager (TRAC) 13. Technische Regeln f€ ur Betriebssicherheit (TRBS) 14. Technische Regeln f€ ur Dampfkessel (TRD) 15.

B. 4 Industriestandards und Werksnormen Industriestandards oder auch Werksnormen bilden die 4. Ebene und gelten innerhalb eines einzelnen Unternehmens (engl. De-Facto-Standard). Sie sind (noch) nicht eine ISO-, EN- oder DIN-Norm bzw. sie stellen eine interne Werksfassung einer dieser internationalen bzw. nationalen Normenstandards dar. Werksnormen werden gern zu Marketingzwecken eingesetzt, um einen bestimmten Standard hervorzuheben. Es sollte jedoch dabei beachtet werden, dass es sich ausschließlich um interne Regelungen (innerbetrieblich) und nicht um „offizielle“ Normierungen handelt.

Mai 1997 zur Angleichung der Rechtsvorschriften der Mitgliedsstaaten € uber Druckger€ate („Druckger€aterichtlinie“, DGRL), umgesetzt durch das Ger€ate- und Produktsicherheitsgesetz sowie Druckger€ateverordnung (14. GPSGV), 2004–01–06 (1997) 12. Technische Regeln f€ ur Acetylenanlagen und Calciumcarbidlager (TRAC) 13. Technische Regeln f€ ur Betriebssicherheit (TRBS) 14. Technische Regeln f€ ur Dampfkessel (TRD) 15. Technische Regeln f€ ur Gashochdruckleitungen (TRGL) 16. Technische Regeln f€ ur Gas-Installation (TRGI) 17.

Download PDF sample

Rated 4.33 of 5 – based on 22 votes