By Rolf Appel

Das chemische Praktikum solI dem angehenden Mediziner Ge legenheit geben, das in der Hauptvorlesung erlangte Verstandnis fur die allgemeinen GesetzmaBigkeiten der Chemie in eigener prak tischer Tatigkeit zu vertiefen und seine Stoffkenntnis zu erweitern. DaB dieser Zweck auch wirklich erreicht wird, fordert die von Jahr zu Jahr zunehmende Durchdringung der medizinischen Facher mit Methoden und Begriffen der exakten Naturwissenschaften. Mit der vcrfUgbaren Zahl von Kursstunden ein optimales Ergebnis zu er reichen, setzt auBerste Okonomie der Planung - und manchen Verzicht - voraus. Ein Grundgedanke bei der Abfassung der vorliegenden Anlei tung battle, daB auf keinen Fall auf ein wirkliches Verstandnis der Grundgesetze der allgemeinen Chemie verzichtet werden kann. Dies dem Studierenden nahezubringen, sind die Versuche und theore tischen Erlauterungen des allgemeinen Teils bestimmt, wobei das Massenwirkungsgesetz entsprechend seiner Bedeutung fUr das Ver standnis chemischer Reaktionen eine zentrale Stellung einnimmt. Diese Methodik bedingt eine Beschrankung der groBen Zahl von Reaktionen und qualitativen Analysen, die bisher vielfach zusam menhanglos, und ohne im Gedachtnis zu haften, ausgefiihrt wurden. Sie hat aber den groBen Vorteil, auf natiirlichste Weise zu einer quantitativen Behandlung der gestellten Aufgaben hinzuleiten. Eine Ausbildung, die im qualitativen stecken bleibt. erweist sich heute als unzureichend, wo oft schon in der Doktorarbeit die Aus fuhrung von MaBanalysen und Bestimmungen mit Hilfe von Ionenaustauschern, Papierchromatogrammen usw. gefordert wird.

Show description

Read or Download Praktikum der Chemie für Mediziner PDF

Similar german_11 books

Spanien: Wirtschaft — Gesellschaft — Politik

Diese bewährte Gesamtdarstellung zu Politik, Gesellschaft und Wirtschaft in Spanien liegt nun in einer vollkommen überarbeiteten und aktualisierten Auflage vor. Wer Informationen zu einem der wichtigsten EU-Länder braucht, greift zu diesem Buch.

Zur Soziologie des Essens: Tabu. Verbot. Meidung

Wenn das Thema der Nahrungsauswahl in unserem Alltag zur Sprache kommt, so geht es zumeist um Aspekte einer "gesunden" oder "ungesunden" Ernährungsweise, um Folgen der Über-oder Unterernährung, um die Brenn­ stoffzufuhr, den nutrition- und Mineralgehalt, welchen ein Nahrungsmittel aufzuweisen hat. Wir hören und sprechen von Gesundheitsschädigungen durch Nahrung, von "BSE-Fleisch", Cholesterin oder verstrahltem Gemüse, ebenso wie von der Gesundheitsförderung durch Diät- und Bioprodukte.

Sowjetische Militärstrategie

In einem großen Teil der ausgedehnten westlichen Literatur über sowjetische Ange­ legenheiten ist in den letzten Jahren in zunehmendem Maße erkannt worden, daß ein Wandlungsprozeß innerhalb des Sowjetsystems im Gange ist. In der Politik, Diplomatie, Wirtschaft, Erziehung, Kultur, der Wissenschaft und in militärischen Dingen - um nur einige Gebiete zu nennen - hat es Zeichen der Wandlung und der Anpassung an neue Gegebenheiten gegeben, als das Sowjetsystem aus der Stalin­ Ära in diejenige Chruschtschows überging.

Additional resources for Praktikum der Chemie für Mediziner

Sample text

Ersatz der OH-Gruppe einer Saure durch Halogen fiihrt zu einem Saurehalogenid, wahrend durch Austausch der OHGruppe gegen die NH 2 -Gruppe ein Saureamid erhalten wird. Beispiel: Derivate der Schwefelsaure. Salze: Natriumsulfat, Na 2 S04; Natriumhydrogensulfat, NaHS04; Ester: Methylschwefelsaure, CH30S03H; Dimethylsulfat, (CH3)2S04; Saurechloride· Chlorsulfonsaure, ClS03H; Sulfurylchlorid, S02Cl2; Saureamide. Amidosulfonsaure, NH 2S03H; Sulfamid, 02S(NH2)2. Versuch Nr. 49 Unter dem Abzug werden 3-4 Tropfen Sulfurylchlorid mit wenig Wasser ubergossen.

Dabei muB das Wasser vollstandig in das Rohrchen eindringen. VerschlieBe nun die Offnung des Rohrchens mit dem Finger und stelle es umgekehrt in ein zu 3/4 mit Wasser gefiilltes Becherglas. Beim Erwarmen des Becherglases beobachtet man die Bildung von Gasblaschen, die sich im oberen Teil des Reagensglases ansammeln. Gase losen sich ebenfalls in Wasser. Ihre Loslichkeit nimmt mit steigender Temperatur abo Dberlege am Beispiel einer Selterswasserfiasche, ob Druck die Loslichkeit des Kohlendioxyds erhohf oder erniedrigt.

In a wird eine Spatelspitze Harnstoff (Diamid der Kohlensaure) in wenig Wasser gelost und mit einigen ml verd. HCI angesauert. In b wird eine Calciumhydroxyd-Losung eingefiillt. Nun versetzt man die Harnstofflosung mit einigen ml Natriumnitrit. Es setzt eine Iebhafte 43 Carbonsauren Stickstoffentwicklung ein, gleichzeitig entweicht Kohlendioxyd, das in b als Calciumcarbonat nachgewiesen wird. Stelle die Reaktionsgleichung auf! Carbonsauren Carbonsauren sind organische Verbindungen, welche die /0 charakteristische Carboxylgruppe, -C , enthalten.

Download PDF sample

Rated 4.22 of 5 – based on 50 votes