By Franz Schmid

Die Rontgendiagnostik dient primar einer Vertiefung und Erweiterung der Er kenntnisse physiologischer und pathologischer Vorgange im Karper. Dem Er kennen mit menschlichen Sinnen wurden durch die Rantgenstrahlen zusatzliche Dimensionen erschlossen. Der enge Kontakt zwischen klinischer Problematik und radiologischer Methodik hat in der ersten Halfte dieses Jahrhunderts die Fortschritte auf dem Gebiet der R6ntgendiagnostik gepragt. In den letzten beiden Jahrzehnten dagegen hat die Entwicklung der Technik durch ihren Auf wand einerseits und die Spezialisierung in der Medizin andererseits zu einer zunehmenden Trennung zwischen klinischer Medizin und radiologischer Dia gnostik gefUhrt. Dementsprechend liegen die Fortschritte mehr auf dem Gebiet der teqhnischen Perfektion als in der Aussch6pfung der diagnostischen M6g lichkeiten einer klinisch-radiologischen Synopsis. Das Bestreben, einen Gesamtiiberblick iiber die Rontgendiagnostik der Piid iatrie zu geben, conflict die Grundkonzeption des hier vorliegenden Buches. Eine m6glichst umfassende und doch rationelle Stoffbehandlung conflict oberstes Ge bot. In sachlicher Knappheit sind die synoptischen Ubersichtskapitel und die einzelnen Krankheitsbilder abgehande1t; dabei solI die systematische Unter teilung der einzelnen Kapitel in Abschnitte, welche Begriff und Synonyma, die klinische Leitsymptomatik und die radiologische Symptomatologie behandeln, dem Leser die Orientierung erleichtern. Aus der Gegeniiberstellung der klinischen und radiologischen Symptomatik ergeben sich fUr den Radiologen klinische In formationen und fUr den Kliniker radiologische Anhaltspunkte. Die Uber sichtskapitel umfassen gr6Bere Stoffgebiete, sind klinisch oder genetisch orien tiert und gehen in ihrer Problemstellung von den Fragen der klinischen oder praktischen Padiatrie aus.

Show description

Read or Download Pädiatrische Radiologie: Band I Stützgewebe · Zentralnervensystem · Syndrome PDF

Similar german_11 books

Spanien: Wirtschaft — Gesellschaft — Politik

Diese bewährte Gesamtdarstellung zu Politik, Gesellschaft und Wirtschaft in Spanien liegt nun in einer vollkommen überarbeiteten und aktualisierten Auflage vor. Wer Informationen zu einem der wichtigsten EU-Länder braucht, greift zu diesem Buch.

Zur Soziologie des Essens: Tabu. Verbot. Meidung

Wenn das Thema der Nahrungsauswahl in unserem Alltag zur Sprache kommt, so geht es zumeist um Aspekte einer "gesunden" oder "ungesunden" Ernährungsweise, um Folgen der Über-oder Unterernährung, um die Brenn­ stoffzufuhr, den diet- und Mineralgehalt, welchen ein Nahrungsmittel aufzuweisen hat. Wir hören und sprechen von Gesundheitsschädigungen durch Nahrung, von "BSE-Fleisch", Cholesterin oder verstrahltem Gemüse, ebenso wie von der Gesundheitsförderung durch Diät- und Bioprodukte.

Sowjetische Militärstrategie

In einem großen Teil der ausgedehnten westlichen Literatur über sowjetische Ange­ legenheiten ist in den letzten Jahren in zunehmendem Maße erkannt worden, daß ein Wandlungsprozeß innerhalb des Sowjetsystems im Gange ist. In der Politik, Diplomatie, Wirtschaft, Erziehung, Kultur, der Wissenschaft und in militärischen Dingen - um nur einige Gebiete zu nennen - hat es Zeichen der Wandlung und der Anpassung an neue Gegebenheiten gegeben, als das Sowjetsystem aus der Stalin­ Ära in diejenige Chruschtschows überging.

Additional resources for Pädiatrische Radiologie: Band I Stützgewebe · Zentralnervensystem · Syndrome

Sample text

Die Synostosierung der Humeruskopfkerne lauft schon im 3. - 4. Lebensjahr an, ist aber erst mit 7 Jahren vollstandig abgeschlossen. Der Knochenkern des Tuberculum minus tritt im 4. - 5. Lebensjahr auf. Die Sternumanlage entsteht bei 15 mmEmbryonen, die knorpelige Verschme1zung tritt bei 30 mm-Embryonen ein. 18). Zwischen 3. und 6. Fetalmonat entsteht meist ein Ossifikationszentrum im Manubrium sterni, yom 7. Fetalmonat ab bilden sich mehrere Knochenkerne im Corpus sterni; der letzte davon entsteht erst im 4.

COHEN: Amer. J. Dis. Child. 118 (1969) 487 19. Okulo-ossare Dysplasie (fruher "Okulo-dento-digitales Syndrom") RAJIK, D. , L. L. DE VEBER: Ann. Radio!. (Paris) 9 (1966) 224 20. , u. : Fortschr. Rontgenstr. 109 (1968) 504 II. DYSOSTOSEN (= Fehlbildungen einzelner Skeletteile), einzeln oder kombiniert) 1. Kraniofaziale Dysostosen 1. , D. D. MATSON: Pediatrics 41 (1968) 829 2. Kraniofaziale Dysostose (Crouzon) VULLIAMY, D. , P. NoRMANDALE: Arch. Dis. Child. 41 (1966) 375 3. Akrozephalosyndaktylie (Apert und andere Formen) PFEIFFER, R.

Die Bestimmung des Knochenalters ist das objektivste Kriterium unter den Hilfsmitteln zur Feststellung des Entwicklungsstandes. Entwicklungsaberrationen auf genetischer, endokriner oder exogener Basis sind damit faBbar. Die radiologische Beurteilung der Knochenkernentwicklung hat die Differenzierung, Harmonie, Symmetrie und GroBenma13e der Knochenkerne zu beriicksichtigen. Differenzierungsstorungen treten in Form von Beschleunigungen und Verzogerungen gegeniiber der Norm auf. Beschleunigungen findet man vorzugsweise bei cerebralen Storungen und den Pubertas praecox-Formen, Verzogerungen bei endokrinen Insuffizienzen der Hypophyse und Schilddriise.

Download PDF sample

Rated 4.19 of 5 – based on 17 votes