By Dr. rer. nat. Rudolf Hänsel, Professor Dr. rer. nat. Josef Hölzl (auth.), Dr. rer. nat. Rudolf Hänsel, Professor Dr. rer. nat. Josef Hölzl (eds.)

Der Prüfungsstoff für das Fach Pharmazeutische Biologie des zweiten Abschnitts der Pharmazeutischen Prüfung umfaßt heterogene Inhalte mehrerer Grundlagenfächer. Neben den Inhalten der konventionellen Pharmakognosie bringt das Buch in sich geschlossene Teilkapitel zu: Antibiotika, Gentechnologie, Immunologie, Impfstoffe, Blutbestandteile und Blutersatzmittel. Erstmalig in einem Lehrbuch für Phar- mazeutische Biologie werden die besonderen Therapierich- tungen Homöopathie, Anthroposophie und Phytotherapie aus- führlich dargestellt. Die Angaben zu Anwendungsgebieten von Drogen der Phytotherapie entsprechen den Angaben der amtlichen Drogenmonographien (Kommission E), wie sie im Bundesanzeiger veröffentlicht wurden.

Show description

Read Online or Download Lehrbuch der pharmazeutischen Biologie: Ein Lehrbuch für Studenten der Pharmazie im zweiten Ausbildungsabschnitt PDF

Best german_11 books

Spanien: Wirtschaft — Gesellschaft — Politik

Diese bewährte Gesamtdarstellung zu Politik, Gesellschaft und Wirtschaft in Spanien liegt nun in einer vollkommen überarbeiteten und aktualisierten Auflage vor. Wer Informationen zu einem der wichtigsten EU-Länder braucht, greift zu diesem Buch.

Zur Soziologie des Essens: Tabu. Verbot. Meidung

Wenn das Thema der Nahrungsauswahl in unserem Alltag zur Sprache kommt, so geht es zumeist um Aspekte einer "gesunden" oder "ungesunden" Ernährungsweise, um Folgen der Über-oder Unterernährung, um die Brenn­ stoffzufuhr, den nutrition- und Mineralgehalt, welchen ein Nahrungsmittel aufzuweisen hat. Wir hören und sprechen von Gesundheitsschädigungen durch Nahrung, von "BSE-Fleisch", Cholesterin oder verstrahltem Gemüse, ebenso wie von der Gesundheitsförderung durch Diät- und Bioprodukte.

Sowjetische Militärstrategie

In einem großen Teil der ausgedehnten westlichen Literatur über sowjetische Ange­ legenheiten ist in den letzten Jahren in zunehmendem Maße erkannt worden, daß ein Wandlungsprozeß innerhalb des Sowjetsystems im Gange ist. In der Politik, Diplomatie, Wirtschaft, Erziehung, Kultur, der Wissenschaft und in militärischen Dingen - um nur einige Gebiete zu nennen - hat es Zeichen der Wandlung und der Anpassung an neue Gegebenheiten gegeben, als das Sowjetsystem aus der Stalin­ Ära in diejenige Chruschtschows überging.

Extra resources for Lehrbuch der pharmazeutischen Biologie: Ein Lehrbuch für Studenten der Pharmazie im zweiten Ausbildungsabschnitt

Example text

Plantago arenaria: Bliitenstand eine Abre, Frucht 2facherige Deckelkapsel. Anwendung: Zur Behandlung von Verstopfung; zur leichten Darmentleerung z. B. bei Analfissuren, Hamorrhoiden, nach rektal-analen Operationen. Inhaltsstoffe: 1) 10 - 12 % Schleimstoffe. 2) HemizelluJose, fettes 01, Aucubin. Anmerkung: Indischer Flohsamen von Plantago ovata enthaIt 26 - 30% Schleimstoffe, vorwiegend Arabinoxylane. dender Anteil), die sauren Polyuronide mehr gelbildende Eigenschaft aufweisen. Tertiarstrukturen sind nicht bekannt.

Auch bei griinen Pflanzen, bei denen Starke das wichtigste Reservekohlenhydrat darstellt, ermoglichen Amylasen die Verzuckerung und damit den Transport und die Einschleusung in den aktiven Stoffwechsel. Man unterscheidet zwei Gruppen von Amylasen, die a-und die ,8-Amylasen: Die a-Amylasen setzen aus Starke Maltose in der a-Form, die ,8-Amylasen unter Inversion des Asymmetriezentrums C-l Maltose in der ,8 -Form in Freiheit. Die beiden Enzyme unterscheiden sich noch in anderer Hinsicht: die ,8-Amylasen sind exo-wirkende Enzyme (Exoenzyme), die das Makromolekiil nur vom nichtreduzierten Ende her angreifen und, sukzessive fortschreitend, Maltosemolekiile abspalten.

Hydrationswasser in bestimmter Ordnung gebunden. Dies ist vor allem im ungeordneten Bereich auBerhalb der Mizelle moglich, wo die geringe Wirksamkeit der Wasserstoffbruckenbindung ein Eindringen des Wassers unter Beseitigung der schwachen Bindungen leichter erlaubt. Es wird z. B. aus einer Wasserdampfatmosphare zuerst wohl in monomolekularer, spater polymolekularer Schicht angelagert. Mit steigender Wasseraufnahme nimmt die Bindungsfestigkeit und in gleichem Grade auch die Ordnung aboEs tritt Quellung unter Auflockerung, moglicherweise auch teilweiser Losung der amorphen Zellulosebezirke ein.

Download PDF sample

Rated 4.92 of 5 – based on 10 votes