By Ulrich Guthunz

Show description

Read Online or Download Informationssysteme für das strategische Management: Eine Untersuchung zur theoretischen Fundierung und Gestaltung strategischer Informationssysteme am Beispiel der Kostenrechnung PDF

Best german_11 books

Spanien: Wirtschaft — Gesellschaft — Politik

Diese bewährte Gesamtdarstellung zu Politik, Gesellschaft und Wirtschaft in Spanien liegt nun in einer vollkommen überarbeiteten und aktualisierten Auflage vor. Wer Informationen zu einem der wichtigsten EU-Länder braucht, greift zu diesem Buch.

Zur Soziologie des Essens: Tabu. Verbot. Meidung

Wenn das Thema der Nahrungsauswahl in unserem Alltag zur Sprache kommt, so geht es zumeist um Aspekte einer "gesunden" oder "ungesunden" Ernährungsweise, um Folgen der Über-oder Unterernährung, um die Brenn­ stoffzufuhr, den nutrition- und Mineralgehalt, welchen ein Nahrungsmittel aufzuweisen hat. Wir hören und sprechen von Gesundheitsschädigungen durch Nahrung, von "BSE-Fleisch", Cholesterin oder verstrahltem Gemüse, ebenso wie von der Gesundheitsförderung durch Diät- und Bioprodukte.

Sowjetische Militärstrategie

In einem großen Teil der ausgedehnten westlichen Literatur über sowjetische Ange­ legenheiten ist in den letzten Jahren in zunehmendem Maße erkannt worden, daß ein Wandlungsprozeß innerhalb des Sowjetsystems im Gange ist. In der Politik, Diplomatie, Wirtschaft, Erziehung, Kultur, der Wissenschaft und in militärischen Dingen - um nur einige Gebiete zu nennen - hat es Zeichen der Wandlung und der Anpassung an neue Gegebenheiten gegeben, als das Sowjetsystem aus der Stalin­ Ära in diejenige Chruschtschows überging.

Additional info for Informationssysteme für das strategische Management: Eine Untersuchung zur theoretischen Fundierung und Gestaltung strategischer Informationssysteme am Beispiel der Kostenrechnung

Sample text

Mit dieser Unterscheidung in zwei strategische Alternativen und den daraus folgenden unterschiedlichen Konsequenzen fOr die Organisationsstruktur stellte sich erstmals die Frage, ob dassel be Informationssystem fOr beide Strategien sowie Strukturen gleichermaBen geeignet ist, oder ob sich vielleicht Informationssysteme in Abhangigkeit von zwei so grundsatzlich verschiedenen Strategien voneinander doch unterscheiden (sollten). In der Praxis stand mit der Entwicklung des "total systems approach" jedoch der Versuch im Vordergrund, unabhangig von Branche, Unternehmen und Strategie ein an den individuellen Bedurfnissen der Manager ausgerichtetes Instrument zur optimalen Generierung samtlicher unternehmerischer Entscheidungen zu schaffen.

Hierzu vor allem Zwicker (EntscheidungsunterstUtzungssysteme), S. , Werner (EntscheidungsunterstUtzungssysteme), S. 43 und DicksonlWetherbe (Management), S. 223 ft. 7 0 "Decision Support Systems (DSS) represent a point of view on the role of the computer in the management decisionmaking process. Decision support implies the use of computers to: 1. Assist managers in their decision processes in semistructured tasks. 2. Support, rather than replace, managerial judgement 3. "71 Vor allem Punkt 2 der Definition laBt keinen Zweifel an der Stellung von EUS als 'Werkzeuge" der FOhrungskrafte.

Dadurch, so die Kritiker, werde der Blick auf das eigentliche Potential der Informationstechnik versperrt. B. in der Erlangung eines WettbewerbsYorteils. 113 Unter dieser Pramisse wird dann der Einflu B der Informationstechnik auf die Branchenstruktur untersucht. 114 Der Begriff "Informationstechnik" wird dabei sehr weit ausgelegt; er umfaBt sowohl samtliche Hardund Software als auch aile Kommunikationstechnologien sowie die 111 Vgl. Frackman (Revival), S. , Krcmar (Innovationen) und vor aliem Wiseman (Information) und (Strategy).

Download PDF sample

Rated 4.75 of 5 – based on 45 votes