By Bernhard Wieland (auth.), Dr. Thomas Schnöring (eds.)

Show description

Read Online or Download Gesamtwirtschaftliche Effekte der Informations- und Kommunikationstechnologien PDF

Best german_11 books

Spanien: Wirtschaft — Gesellschaft — Politik

Diese bewährte Gesamtdarstellung zu Politik, Gesellschaft und Wirtschaft in Spanien liegt nun in einer vollkommen überarbeiteten und aktualisierten Auflage vor. Wer Informationen zu einem der wichtigsten EU-Länder braucht, greift zu diesem Buch.

Zur Soziologie des Essens: Tabu. Verbot. Meidung

Wenn das Thema der Nahrungsauswahl in unserem Alltag zur Sprache kommt, so geht es zumeist um Aspekte einer "gesunden" oder "ungesunden" Ernährungsweise, um Folgen der Über-oder Unterernährung, um die Brenn­ stoffzufuhr, den nutrition- und Mineralgehalt, welchen ein Nahrungsmittel aufzuweisen hat. Wir hören und sprechen von Gesundheitsschädigungen durch Nahrung, von "BSE-Fleisch", Cholesterin oder verstrahltem Gemüse, ebenso wie von der Gesundheitsförderung durch Diät- und Bioprodukte.

Sowjetische Militärstrategie

In einem großen Teil der ausgedehnten westlichen Literatur über sowjetische Ange­ legenheiten ist in den letzten Jahren in zunehmendem Maße erkannt worden, daß ein Wandlungsprozeß innerhalb des Sowjetsystems im Gange ist. In der Politik, Diplomatie, Wirtschaft, Erziehung, Kultur, der Wissenschaft und in militärischen Dingen - um nur einige Gebiete zu nennen - hat es Zeichen der Wandlung und der Anpassung an neue Gegebenheiten gegeben, als das Sowjetsystem aus der Stalin­ Ära in diejenige Chruschtschows überging.

Extra resources for Gesamtwirtschaftliche Effekte der Informations- und Kommunikationstechnologien

Example text

Der Wettbewerbsnachteil der Unternehmen, die diese Produktionsmengen nicht erreichen, halt sich jedoch in Grenzen. Bei einem Betrieb, der nur ein Drittel der optimalen Kapazitat besitzt, Iiegen die StUckkosten urn maximal 10 vH hoher. Der entscheidende Druck fUr aIle HersteIler, ihre Absatzmarkte zu erweitern, geht allerdings von den sehr hohen F +E-Kosten aus, die fUr die Systementwicklung und die Softwareentwicklung anfallen. FUr die 14 heute weltweit entwickelten oder in der Erprobung befindlichen Systeme sind pro System zwischen 1 Mrd.

Growing concentration. Intense technological competition and some price competition Strong pressure to export and exploit scale economies. Downswing "Main Carrier" Kondratiev Upswing Innovator monopolies. Strong consumer resistance and ignorance. Previous Kondratiev Continuing labour displacement as new technology penetrates remaining industries and services. Employment level still expanding slowly, but main emphasis on maintaining output with some labour force. Later, the labour force may decline in absolute terms.

Das heiBt, daB ohne die verstarkten Investitionen in das Breitbandkabel-Netz die Zuwachsraten der DBP-Gesamtinvestitionen noch deutlicher zurtickgegangen waren bzw. ein negatives Vorzeichen bekommen hatten. Schaubild 2: Struktur der DBP-Ausgaben fUr Fernmeldeanlagen 1980 - 85 100 vH Ausgaben fUr Massenkommunikationsdienste Ausgaben fUr Individualkommunikationsdienste darunter: Ver mi ttlungstechnik - - "11- - - - -11- - _ _ -----){--01 Ortslinientechnik -- - -1( .... 't- - - - " If - - - Sonstige Ubertragungstechnik o vH 1) P lanzahlen QueUe: Deutsche Bundespost, eigene Berechnungen 36 Hauptursache fUr den RUckgang der 1nvestitionen im Bereich der 1ndividualkommunikation sind die deutlichen Ausbaugrenzen fUr das Fernsprechnetz.

Download PDF sample

Rated 4.67 of 5 – based on 22 votes