By Dagmar Abfalter

Die Bewertung von Erfolg im Kulturbetrieb wird durch spezielle Rahmenbedingungen und die Einbettung in ein komplexes Stakeholder- und Umweltgefüge erschwert, dies gilt insbesondere für das Beschäftigungssystem Theater. Dagmar Abfalter entwickelt aus einer Vielzahl eindimensionaler Studien ein multifaktorielles Modell der Erfolgswahrnehmung für den Kultur- und Musiktheaterbetrieb, das sowohl interne als auch externe Einflussfaktoren berücksichtigt. Sie zeigt, dass gemeinsame organisationale Werte und Zielsetzungen im Sinne von "organisationalen Maps" bestehen, welche durch verschiedene Rahmenbedingungen beeinflusst werden. Die Erfolgswahrnehmung erweist sich als multidimensional, wirkt sich deutlich auf die Mitarbeitermotivation aus und ist somit ein wichtiges Gestaltungselement der Führung in Kulturbetrieben und anderen ExpertInnenorganisationen.

Das Buch wendet sich an Dozierende und Studierende der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften mit den Schwerpunkten Kulturmanagement und strategische Unternehmensführung ebenso, wie an Führungskräfte in diesen Bereichen.

Show description

Read or Download Das Unmessbare messen?: Die Konstruktion von Erfolg im Musiktheater PDF

Best german_11 books

Spanien: Wirtschaft — Gesellschaft — Politik

Diese bewährte Gesamtdarstellung zu Politik, Gesellschaft und Wirtschaft in Spanien liegt nun in einer vollkommen überarbeiteten und aktualisierten Auflage vor. Wer Informationen zu einem der wichtigsten EU-Länder braucht, greift zu diesem Buch.

Zur Soziologie des Essens: Tabu. Verbot. Meidung

Wenn das Thema der Nahrungsauswahl in unserem Alltag zur Sprache kommt, so geht es zumeist um Aspekte einer "gesunden" oder "ungesunden" Ernährungsweise, um Folgen der Über-oder Unterernährung, um die Brenn­ stoffzufuhr, den diet- und Mineralgehalt, welchen ein Nahrungsmittel aufzuweisen hat. Wir hören und sprechen von Gesundheitsschädigungen durch Nahrung, von "BSE-Fleisch", Cholesterin oder verstrahltem Gemüse, ebenso wie von der Gesundheitsförderung durch Diät- und Bioprodukte.

Sowjetische Militärstrategie

In einem großen Teil der ausgedehnten westlichen Literatur über sowjetische Ange­ legenheiten ist in den letzten Jahren in zunehmendem Maße erkannt worden, daß ein Wandlungsprozeß innerhalb des Sowjetsystems im Gange ist. In der Politik, Diplomatie, Wirtschaft, Erziehung, Kultur, der Wissenschaft und in militärischen Dingen - um nur einige Gebiete zu nennen - hat es Zeichen der Wandlung und der Anpassung an neue Gegebenheiten gegeben, als das Sowjetsystem aus der Stalin­ Ära in diejenige Chruschtschows überging.

Extra info for Das Unmessbare messen?: Die Konstruktion von Erfolg im Musiktheater

Sample text

148 Auch im künstlerischen Produktionsprozess werden Ressourcen wie Arbeit und Kapital mit Hilfe von Technologie kombiniert um ein Output zu erzielen. Die involvierten Individuen und Organisationen tragen jedoch auch zur Schaffung symbolischer Bedeutungen und deren Umwandlung in künstlerische Güter bei.

818 f. Vgl. u. a. Hinterhuber/Friedrich (1997); Ossadnik (2000) 62 Vgl. Wernerfelt (1984), S. 171 63 Ein strategischer Vermögenswert zeichnet sich dadurch aus, dass er wertvoll (valuable), selten (rare), nicht imitierbar (imperfectly imitable) und nicht substituierbar (non-substitutable) ist. Tangible Vermögenswerte können sowohl käuflich erworben als auch imitiert werden. Vgl. Barney (1991) 64 Ein Fokus auf die Ressource Wissen zeigt sich in der Entwicklung des wissensorientierten Ansatzes (knowledge-based view).

Wirtschaftssubjekte sind nicht in der Lage oder willens, ihre Präferenzen zu offenbaren, was in der Folge zu Marktversagen führt. 127 Nach der neoklassischen ökonomischen Theorie ist eine staatliche Intervention in den Wirtschaftskreislauf nur dann gerechtfertigt, wenn Güter oder Aktivitäten offensichtliche positive Effekte auf die Gesellschaft haben, welche der Markt nicht zur Verfügung stellen kann – wie im Falle der meritorischen Güter. 128 Eine Einordnung der Künste als meritorische Güter bedeutet demnach ein Versagen des Marktes insofern, als er weder die entsprechende Dienstleistung oder Erfahrung zu einem entsprechenden Preis zur Verfügung stellen, noch in der Lage ist, für die Externalitäten aufzukommen, welche der Markt nicht bewerten oder berechnen kann.

Download PDF sample

Rated 4.11 of 5 – based on 15 votes