By Carl J. Friedrich, Carl-Joachim Friedrich

Show description

Read Online or Download Christliche Gerechtigkeit und Verfassungsstaat PDF

Best german_11 books

Spanien: Wirtschaft — Gesellschaft — Politik

Diese bewährte Gesamtdarstellung zu Politik, Gesellschaft und Wirtschaft in Spanien liegt nun in einer vollkommen überarbeiteten und aktualisierten Auflage vor. Wer Informationen zu einem der wichtigsten EU-Länder braucht, greift zu diesem Buch.

Zur Soziologie des Essens: Tabu. Verbot. Meidung

Wenn das Thema der Nahrungsauswahl in unserem Alltag zur Sprache kommt, so geht es zumeist um Aspekte einer "gesunden" oder "ungesunden" Ernährungsweise, um Folgen der Über-oder Unterernährung, um die Brenn­ stoffzufuhr, den nutrition- und Mineralgehalt, welchen ein Nahrungsmittel aufzuweisen hat. Wir hören und sprechen von Gesundheitsschädigungen durch Nahrung, von "BSE-Fleisch", Cholesterin oder verstrahltem Gemüse, ebenso wie von der Gesundheitsförderung durch Diät- und Bioprodukte.

Sowjetische Militärstrategie

In einem großen Teil der ausgedehnten westlichen Literatur über sowjetische Ange­ legenheiten ist in den letzten Jahren in zunehmendem Maße erkannt worden, daß ein Wandlungsprozeß innerhalb des Sowjetsystems im Gange ist. In der Politik, Diplomatie, Wirtschaft, Erziehung, Kultur, der Wissenschaft und in militärischen Dingen - um nur einige Gebiete zu nennen - hat es Zeichen der Wandlung und der Anpassung an neue Gegebenheiten gegeben, als das Sowjetsystem aus der Stalin­ Ära in diejenige Chruschtschows überging.

Extra info for Christliche Gerechtigkeit und Verfassungsstaat

Example text

Anwesend, und er meint damit wirklich alle, angefangen vom König bis zu der geringsten Person. 9 Er verweilt bei vielen Einzelheiten der Parlamentsordnung, die die konstitutionelle Ordnung verstärken. Diese Betonung der Rolle des Parlaments kann allerdings nicht Fortsetzung Fußnote 7 Charles Howard Mcllwain, Constitutionalism - Ancient and Modern {1941), Kap. IV. Aber Mcllwains Fortescue-Interpretation wird der Bedeutung von politicum nicht ganz gerecht. 8 Sir Thomas Smith, De Republica Anglorum (1583).

1. 3: ,cum anima rationalis sit propria. « 35 ten bei der konkreten Verwirklichung nicht immer dieselbe Wahrheit und praktische Rechtlichkeit eignet. Die Gemeinbegriffe ( communes conceptiones) führen nicht wie im abstrakten und spekulativen Denken, das sich mit notwendigen Zusammenhängen beschäftigt, zu allgemeinen Schlüssen. Der Zufall greift ein und führt zu Differentiation. Auch haben diejenigen, die die gleichen Werte anerkennen, nicht notwendig das gleiche Wissen. Daher ist es offensichtlich, wiederholt Thomas von Aquin noch einmal, daß ein und dieselbe Wahrheit und Rechtlichkeit (rectitudo) existiert, soweit die allgemeinen Prinzipien der spekulativen und praktischen Vernunft betroffen sind, und daß sie bekannt ist.

Eine enge Beziehung wird aber anerkannt. 43 Beide hatten den zu ihrer Zeit weitverbreiteten Wunsch, den weltlichen Arm, d. h. die Regierung gegen die übergriffe der Kirche, wie sie in Unam Sanctam (1302) zusammengefaßt sind, zu stärken. Aber während Marsilius hauptsächlich ein politischer Schriftsteller war, war Ockham ein tiefer und scharfsinniger Philosoph. 44 Anders als bei Marsilius wurzelt Ockhams Vorstellung von der Gerechtigkeit in seinem Gottesbegriff und ist daher radikal transzendent.

Download PDF sample

Rated 4.71 of 5 – based on 50 votes