By Dr.-Ing. Werner Baumann, Dr. rer. nat. Bettina Herberg-Liedtke (auth.)

Show description

Read Online or Download Chemikalien in der Metallbearbeitung: Daten und Fakten zum Umweltschutz PDF

Best german_11 books

Spanien: Wirtschaft — Gesellschaft — Politik

Diese bewährte Gesamtdarstellung zu Politik, Gesellschaft und Wirtschaft in Spanien liegt nun in einer vollkommen überarbeiteten und aktualisierten Auflage vor. Wer Informationen zu einem der wichtigsten EU-Länder braucht, greift zu diesem Buch.

Zur Soziologie des Essens: Tabu. Verbot. Meidung

Wenn das Thema der Nahrungsauswahl in unserem Alltag zur Sprache kommt, so geht es zumeist um Aspekte einer "gesunden" oder "ungesunden" Ernährungsweise, um Folgen der Über-oder Unterernährung, um die Brenn­ stoffzufuhr, den nutrition- und Mineralgehalt, welchen ein Nahrungsmittel aufzuweisen hat. Wir hören und sprechen von Gesundheitsschädigungen durch Nahrung, von "BSE-Fleisch", Cholesterin oder verstrahltem Gemüse, ebenso wie von der Gesundheitsförderung durch Diät- und Bioprodukte.

Sowjetische Militärstrategie

In einem großen Teil der ausgedehnten westlichen Literatur über sowjetische Ange­ legenheiten ist in den letzten Jahren in zunehmendem Maße erkannt worden, daß ein Wandlungsprozeß innerhalb des Sowjetsystems im Gange ist. In der Politik, Diplomatie, Wirtschaft, Erziehung, Kultur, der Wissenschaft und in militärischen Dingen - um nur einige Gebiete zu nennen - hat es Zeichen der Wandlung und der Anpassung an neue Gegebenheiten gegeben, als das Sowjetsystem aus der Stalin­ Ära in diejenige Chruschtschows überging.

Additional resources for Chemikalien in der Metallbearbeitung: Daten und Fakten zum Umweltschutz

Sample text

Bei der Aufarbeitung von Kühlschmierstoffen fallen Öischlämme und ÖI-Wasser-Gemische an [VDI 3397, Blatt 3). Bei den spanenden Metallbearbeitungsverfahren fallen weiterhin schwermetall- und mineralölhaltige Spülwässer als Abwässer an. Abwässer, welche nicht über Rückhaltesysteme in den Abflüssen, wie Schlammfänger oder Ölabscheider, vorgereinigt werden, sind stark kontaminiert. Eine Verlängerung der Standzeit der Kühlschmierstoffe kann durch Entfernen von Metalispänen mittels Bandfiltration und durch Austragen des Fremdölanteils mittels Ölskimmern erzielt werden, welche das aufschwimmende Fremdöl über Endlosbänder oder Scheiben von der Flüssigkeitsoberfläche des Umlaufmediums entfernen.

Der Freiflächenverschleiß entsteht durch Reibung zwischen Werkstück und Werkzeugfreifläche, wobei die Reibungsvorgänge identisch mit denen zwischen Werkzeug und Span sind. Weitere typische Verschleißformen sind. der Schneiden verschleiß und der Spanflächenverschleiß. 1 Spanende Verfahren mit ·geometrisch bestimmten Schneiden Zu den mit geometrisch definierter Schneide ausgeführten spanenden Verfahren zählen: Drehen Bohren, Senken, Reiben Fräsen Hobeln, Stoßen Räumen Sägen Feilen, Raspeln Bürstspanen Schaben, Meißeln In der DlN-Norm 8589 sind für die genannten Verfahren folgende Definitionen festgelegt: 18 Drehen Drehen ist Spanen mit geschlossener, meist kreisförmiger Schnittbewegung und beliebiger, quer zur Schnittrichtung liegender Vorschubbewegung.

Dieser kontinuierliche "chemische Verschleiß" des Grundmetalles und der Werkzeugschneide durch das Hochdruckadditiv geht jedoch, da die Grenzschmierung nur im molekularen Bereich stattfindet, nur langsam vor sich. Bei niedrigen Schnittgeschwindigkeiten und bei Anwendung reaktionsfreudiger EP-Additive kann der Verschleiß jedoch hoch sein. Bei einigen metalIhaitigen EP-Additiven wird auch eine Diffusion der freigesetzten Metalle in die Reibflächen vermutet. B. mit zink-, blei- oder molybdänhaitigen Verbindungen, soll hierbei die tribologischen Eigenschaften bestimmen.

Download PDF sample

Rated 4.21 of 5 – based on 7 votes