By Dr. B. Romeis (auth.), Dr. B. Romeis (eds.)

Show description

Read Online or Download Blutgefäss- und Lymphgefässapparat Innersekretorische Drüsen: Innersekretorische Drüsen II: Hypophyse PDF

Best german_11 books

Spanien: Wirtschaft — Gesellschaft — Politik

Diese bewährte Gesamtdarstellung zu Politik, Gesellschaft und Wirtschaft in Spanien liegt nun in einer vollkommen überarbeiteten und aktualisierten Auflage vor. Wer Informationen zu einem der wichtigsten EU-Länder braucht, greift zu diesem Buch.

Zur Soziologie des Essens: Tabu. Verbot. Meidung

Wenn das Thema der Nahrungsauswahl in unserem Alltag zur Sprache kommt, so geht es zumeist um Aspekte einer "gesunden" oder "ungesunden" Ernährungsweise, um Folgen der Über-oder Unterernährung, um die Brenn­ stoffzufuhr, den diet- und Mineralgehalt, welchen ein Nahrungsmittel aufzuweisen hat. Wir hören und sprechen von Gesundheitsschädigungen durch Nahrung, von "BSE-Fleisch", Cholesterin oder verstrahltem Gemüse, ebenso wie von der Gesundheitsförderung durch Diät- und Bioprodukte.

Sowjetische Militärstrategie

In einem großen Teil der ausgedehnten westlichen Literatur über sowjetische Ange­ legenheiten ist in den letzten Jahren in zunehmendem Maße erkannt worden, daß ein Wandlungsprozeß innerhalb des Sowjetsystems im Gange ist. In der Politik, Diplomatie, Wirtschaft, Erziehung, Kultur, der Wissenschaft und in militärischen Dingen - um nur einige Gebiete zu nennen - hat es Zeichen der Wandlung und der Anpassung an neue Gegebenheiten gegeben, als das Sowjetsystem aus der Stalin­ Ära in diejenige Chruschtschows überging.

Extra info for Blutgefäss- und Lymphgefässapparat Innersekretorische Drüsen: Innersekretorische Drüsen II: Hypophyse

Example text

S. 338) leicht unterschieden werden. JORIS (1907) laBt aus diesen Wucherungen der Ependymzellen den Zwischenlappen entstehen, den er als "lobule paranerveux" bezeichnet. Seine Entwicklung erfolgt nach der Vorstellung von J ORIS in der Weise, daB die gewucherten Ependymzellen auswandern und auf der Oberflache des Processus infundibularis eine mehr oder weniger breite Zellschicht bilden. Die Wande der RATHKEschen Tasche sollen sich dagegen zUrUckbilden und sich nur wenig oder gar nicht an der Bildung des Zwischenlappens beteiligen.

GILBERT stiitzt sich dabei auf die Beobachtung, daB Mitosen zur fraglichen Zeit gerade in der Infundibularregion praktisch fehlen, wahrend sie sowohl in der Gegend des Chiasmas wie in der pramamillaren Region sehr zahlreich sind (s. Abb. 8. Mediane Sagittalsclmitte durch Zwischenhirnboden und Hypophysis von Ratten- (A-C), Schweine(D-F), Hunde- (G-I) nnd Menschenembryonen (J -L). Bei jeder Zeichnung ist der Winkel eingetragen, den die Neuroektodermalplatte der IIypophysenaniage mit der Achse der Ventralfalte bildet.

Lebensjahr an ziemlich unverandert. Als Mittelwert geben LUCIEN, PARISOT und RICHARD 16 X 11 X 6mman. Ebenso schwankend wie die Angaben iiber die GroBe der Hypophyse sind jene, die fiir das Gewicht des Organes mitgeteilt werden. 1m groben laBt sich fUr die Hypophyse des Erwachsenen ein Durchschnittsgewicht von 0,60-0,65 g annehmen (= 1/70 000 des Korpergewichts, LUCIEN). Schon bald erkannte man, daB das Gewicht der Hypophyse nicht unerheblich durch Alter und Geschlecht beeinfluBt wird (ERDHEIM und STUMME 1909, LUCIEN 1911, SIMMONDS 1914, PETERSILIE 1920, RASMUSSEN 1928, 1931, 1933, 1934, SCHEELE 1929, BERBLINGER 1932).

Download PDF sample

Rated 4.90 of 5 – based on 17 votes