By Ulrich Müller

In dem Lehrbuch für Studenten der Chemie werden wichtige Aspekte und Zusammenhänge der Strukturen anorganisch-chemischer Verbindungen dargelegt. Die Strukturmerkmale von Molekülverbindungen wie auch von Festkörpern werden behandelt und an anschaulichen Beispielen erläutert. So weit wie möglich werden diese Strukturen mit einfachen und eingängigen Theorien erklärt (Gillespie-Nyholm-Theorie, Ligandenfeldtheorie, Ionenradienverhältnisse, Pauling-Regeln, (8-N)-Regel u.ä), es wird aber auch auf die moderne Bindungstheorie eingegangen. Wichtige Festkörperstrukturen werden wiederholte Male und dabei jedes Mal von einem anderen Standpunkt betrachtet. Zusammenhänge zwischen Struktur und physikalischen Eigenschaften werden herausgearbeitet.

Show description

Read Online or Download Anorganische Strukturchemie PDF

Similar chemistry books

Reviews in Computational Chemistry, Volume 2

This moment quantity of the sequence 'Reviews in Computational Chemistry' explores new functions, new methodologies, and new views. the subjects coated contain conformational research, protein folding, strength box parameterizations, hydrogen bonding, cost distributions, electrostatic potentials, digital spectroscopy, molecular estate correlations, and the computational chemistry literature.

The Ebro River Basin

The Ebro is a regular Mediterranean river characterised through seasonal low flows and severe flush results, with very important agricultural and commercial job that has brought on heavy illness difficulties. This quantity offers with soil-sediment-groundwater similar matters within the Ebro river basin and summarizes the consequences generated in the ecu Union-funded venture AquaTerra.

Biological Activities of Polymers

In response to a symposium subsidized via the department of natural Coatings and Plastics Chemistry on the 181st assembly of the yank Chemical Society, Atlanta, Ga. , Mar. 30-31, 1981. content material: views in bioactive polymers / Charles G. Gebelein and Charles E. Carraher, Jr. -- organic actions of metal-containing polymers / Charles E.

Additional resources for Anorganische Strukturchemie

Example text

Wie schnell die Umwandlung stattfindet, h¨angt auch von der Bildung oder Anwesenheit von Keimen ab. Die Phasenumwandlung kann extrem langsam ablaufen. 4 Phasenumwandlungen 55 untersucht werden, bei denen sie sich eigentlich schon umgewandelt haben sollten. Bei einer Phasenumwandlungen zweiter Ordnung a¨ ndern sich Volumen und Entropie stetig (ohne Sprung), aber wenigstens eine der zweiten Ableitungen von G zeigt eine Unstetigkeit: ,2 G ,T 2 =− p ,S ,T =− p 1 ,H T ,T =− p Cp T bzw. ,2 G ,p2 = T ,V ,p T = V gT C p ist die spezifische W¨arme bei konstantem Druck, gT ist die Kompressibilit¨at bei konstanter Temperatur.

2/m C2h Abb. 6: Aus der Kombination einer zweiz¨ahligen Drehung mit einer Spiegelung an einer Ebene senkrecht zur Drehachse resultiert eine Inversion Hermann-Mauguin-Punktgruppensymbole Im Punktgruppensymbol werden die vorhandenen Symmetrieelemente nach bestimmten Regeln aufgez¨ahlt, so daß ihre gegenseitige Orientierung erkennbar ist. Im vollst¨andigen Hermann-Mauguin-Symbol werden alle Symmetrieelemente bis auf wenige Ausnahmen aufgez¨ahlt. Wegen ihrer strafferen Form werden aber meistens nur die gek¨urzten Hermann-Mauguin-Symbole benutzt, bei welchen Symmetrieachsen, die sich automatisch aus bereits genannten Symmetrieelementen ergeben, ungenannt bleiben; vorhandene Symmetrieebenen werden genannt.

5 gezeigt. Das Phasendiagramm f¨ur Aluminium/Silicium (Abb. 5) ist ein typisches Beispiel f¨ur ein System aus zwei Komponenten, die weder feste L¨osungen (von sehr geringen Konzentrationen abgesehen) noch eine Verbindung miteinander bilden, aber in fl¨ussiger Form mischbar sind. Besonderes Merkmal ist das spitze Minimum im Diagramm, der eutektische Punkt. Er markiert den Schmelzpunkt des Eutektikums, eines Substanzgemisches, das bei niedrigerer Temperatur schmilzt als die reinen Komponenten und als jedes anders zusammengesetzte Gemisch.

Download PDF sample

Rated 4.66 of 5 – based on 30 votes